Interview mit Pascal Clanget

Jul 16, 2020

Es ist immer interessant die Personen kennenzulernen, die hinter einer Idee stehen.
Deshalb möchten wir euch unsere Gründer vorstellen und haben zu diesem Zweck ein kleines Interview mit Pascal Clanget geführt:

Wer bist du?
Ich bin Pascal Clanget

Was ist deine Position bei VIPFY?
Ich bin der COO von VIPFY

Warum bist du der Richtige für diese Position?
Organisieren und Optimieren erfüllt mich. Ich mag die Herausforderung.

Welche deiner Aufgaben erfüllt dich am meisten und warum?
Programmieren ist meine Lieblingstätigkeit, da hier konkrete Probleme kreativ gelöst werden können.

Wie kamst du zu VIPFY?
Markus (Müller) hat mich gegen Ende meines Fernstudiums 2017 überzeugt, dass VIPFY eine zukunftsweisende Idee ist.

Was ist deine Vision für VIPFY?
Dass Leute dank unserer Software problemlos remote und sicher zusammenarbeiten können.

Was hat dich an der Idee von VIPFY überzeugt?
Meine eigenen Schwierigkeiten bei der Verwaltung der dutzenden Cloud Services die ich selber nutze.

Wie ist es, Gründer zu sein, hat dich etwas überrascht?
Ich mag die Entscheidungsfreiheit und Eigenverantwortung. Überrascht hat mich etwas wie viel bürokratische Hürden einem als Gründer in den Weg gelegt werden, sprich wie wenig Gründerfreundlich Deutschland – besonders im Vergleich zu den USA –  ist.

Was macht VIPFY besonders, im Vergleich zu Konkurrenzprodukten?
VIPFY ist die One-Stop-Lösung für Cloud Services. Man hat alles was man braucht an einem Platz.

Welches VIPFY Feature gefällt dir am Besten?
Ich mag die Statistiken am meisten, da sie es mir einfach machen Services zu finden, die nicht wirklich genutzt werden und die ich somit wegoptimieren kann.

Was sind die nächsten Schritte für VIPFY?
Marktetablierung und Umsetzung des Feedbacks unserer Kunden.

Gibt es etwas, was VIPFY noch zum Erfolg fehlt?
Am Markt fest etabliert sein, mit neuen innovativen Features für unsere Nutzer.

Was ist dein unvergesslichster Moment als Gründer?
Die Gründung der GmbH.

Was zeichnet ein gutes Team für dich aus?
Offenheit, Ehrlichkeit und Respekt.

Wenn du Morgen in den Urlaub könntest, wohin würde es gehen?
Als Gründer hat man keinen Urlaub ;-)

Early bird oder Nachtigall?
80 % Nachtigall.

Was bedeutet Erfolg für dich?
Eigenverantwortlich leben zu können.

Was benötigst du unbedingt für produktives Arbeiten?
Ruhe und Frieden.